News

Monachus Defense Campaign: eine neue Kampagne im Mittelmeer

Mittwoch, 08 Jun, 2022

In diesem Jahr bündeln Sea Shepherd Griechenland und Sea Shepherd Italien zum ersten Mal ihre Kräfte und lancieren gemeinsam die Monachus Defense Campaign zum Schutz der Mittelmeer-Mönchsrobbe (Monachus monachus). Die Kampagne hat soeben in Griechenland begonnen und wird bald auch in Italien anlaufen.

Freiwillige von Sea Shepherd Griechenland auf der Emanuel Bronner nach einer Unterwasser-Säuberungsaktion.

Ziel in Griechenland ist, lokale Behörden und Umweltorganisationen bei ihren laufenden, koordinierten Bemühungen zum Schutz der Robben zu unterstützen. Die Kampagne konzentriert sich auf das grösste Meeresschutzgebiet Europas – den Alonissos-Meeresnationalpark in den Nördlichen Sporaden Griechenlands.

Der Nationalpark ist über 2'200 km² gross und umfasst die Insel Alonissos, Teile der Inseln Skiathos und Skopelos, sechs kleinere Inseln (Persistera, Kyra Panagia, Psathoura, Piperi, Skantzoura und Gioura), über 25 kleine Inseln und die umliegenden Gewässer.

Die hohe Artenvielfalt in diesem Gebiet ist einzigartig, und viele der dort lebenden Arten sind selten und geschützt.

Alonissos-Meeresnationalpark in den Nördlichen Sporaden, Griechenland. Foto: Vasilis Drosakis

Hier lebt die Mittelmeer-Mönchsrobbe, die als stark gefährdet eingestuft wird und bis vor Kurzem vom Aussterben bedroht war, wobei fast die Hälfte der verbleibenden Population in griechischen Gewässern lebt. Die Insel Piperi ist das Herzstück des Nationalparks und verfügt über eine der wenigen Fangverbotszonen in Griechenland innerhalb eines Radius von drei Seemeilen vor der Küste.

Sea Shepherd wird das Gebiet auf alle Bedrohungen hin überwachen, insbesondere während der Hochsaison im Sommer. Besonderes Augenmerk wird auf die illegale Fischerei (vor allem Speerfischen), unkontrolliertes Segeln in verbotenen Teilen des Gebiets (Aktivitäten, die das Ökosystem stören) und die Schädigung von Neptungras gelegt. Sea Shepherd wird mit dem Umweltministerium, der Agentur für natürliche Umwelt und Klimawandel (N.E.C.C.A.), der Verwaltungseinheit des Nationalparks von Alonissos, der Küstenwache und anderen lokalen Organisationen zusammenarbeiten.

Die M/V Emanuel Bronner

Seit 2017 ist die Emanuel Bronner im Besitz von Sea Shepherd. Dank einer Spende von Dr. Bronner’s wurde sie damals auf Borkum gekauft. Das Familienunternehmen Dr. Bronner‘s ist ein grosser Supporter von Sea Shepherd und unterstützt die Arbeit der Organisation bereits seit vielen Jahren. Die Monachus Defence Campaign wird von Dr. Bronner’s sowie durch andere private Spenden finanziert.

In Deutschland wurde die Emanuel Bronner bei Kampagnen in der Ostsee eingesetzt. Ihr erfolgreichstes Jahr war 2021, als über 400 Meerestiere aus illegalen Fanggeräten befreit wurden. Für die Ostsee-Kampagnen wird zukünftig ein neues Boot zum Einsatz kommen, das zuvor der Königlichen Polizei von Gibraltar gehörte.

Die Flotte von Sea Shepherd Global besteht aus sieben grossen Schiffen sowie einer Reihe kleinerer Schiffe. Sie ist die grösste private Marine der Welt, die sich weltweit für den Schutz der Ozeane einsetzt. Sea Shepherd finanziert sich ausschliesslich durch private Spenden, mit deren Hilfe die Schiffe am Laufen gehalten werden.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Wir brauchen deine Unterstützung

Handle jetzt für die Ozeane!